Trans Buchonia "Gravel"

Entspannt durch die Rhön

Man kann wohl kaum noch von einem Trend sprechen. Gravel ist inzwischen ein Fixpunkt in der Bike-Szene. Nicht Straße, nicht Mountainbike - irgendwo dazwischen eben. Logisch, dass wir auch der „Gravel-Gemeinde“ ein TransBuchonia-Angebot machen, entspannt durch die Wälder der Rhön zu rollen. Aber nicht nur Wald! Weinberge, Flusstäler, nahezu endlose Bergwiesen, das eine oder andere Fachwerkstädtchen und vor allem viel, viel Natur. Das Ganze auf vielen Wald- und Feldwegen, auf denen man die Wälder und die Natur der Rhön genießen oder einfach auch mal seinen Gedanken nachhängen kann. Mit dabei sind natürlich auch die wichtigsten Gipfel der Rhön: Kreuzberg, Wasserkuppe, Hohe Geba – um nur einige zu nennen. Über 370 Kilometer Gravel-Abenteuer in einem der schönsten Mittelgebirge Deutschlands warten auf Dich!

Die Tour in Zahlen

  • 0 m
    Höhenmeter
  • 0 km
    Länge
  • 0 km
    Schotter
  • 0 km
    Asphalt
  • 0 km
    Pfade & naturnahe Wege *)
*) Im Anhalt an die Wegeklassifizierung Outdooractive.
  • Höchster Gipfel: Die Wasserkuppe, 950 m ü.NN
  • Tiefster Punkt: Unterquerung der Saalebrücke in Gräfendorf 162 m. ü.NN
  • Etappen: vier bis sechs
  • Empfohlene Einstiegspunkte: Aschach, Bad Kissingen, Bischofsheim, Dermbach, Fladungen, Geroda, Gersfeld, Hammelburg
  • Berggipfel: 6
  • Überquerung ehem. innerdeutsche Grenze: 2 x
  • Stempelstellen: 5
  • Bundesländer: 3

Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen "Cookies". Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Dadurch wird es ermöglicht, auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Erweiterte Einstellungen